ATP Basel 2022 – Vorschau, Wett Tipp & Quoten

tobi-redaktionTobi
Lesezeit ca. 5 Minuten
Swiss Indoors Basel Facts
felix-auger-aliassime
Termin:24.-30.10.2022
Spielort:St. Jakobshalle (12400 Zuschauer)
Kategorie:ATP500
Preisgeld:€ 2.135.350,-
Belag:Hardcourt (GreenSet)
Sieger 2019:Roger Federer
Favorit 2022:Carlos Alcaraz
Unser Tipp:Felix Auger-Aliassime
Quote Sieg Auger-Aliassime:4,40 bei Playzilla
Web:swissindoorsbasel.ch
Stand:Text 21.10.2022,
Quoten 28.10.2022

Historische Umstände haben ergeben, dass zwei der größten Hallen-Events auf der ATP-Tour zeitgleich im deutschsprachigen Raum in Szene gehen. 800 Kilometer westlich von Wien, wo die Erste Bank Open stattfinden, schlagen u.a. der Weltranglistenerste Carlos Alcaraz und Casper Ruud, doppelter Grand-Slam-Finalist des Jahres, bei den Swiss Indoors in Basel auf.

Der große Abwesende ist freilich Roger Federer. Dem gebürtigen Baselbieter kommt eine Ehrung beim Veranstaltungs-Highlight in seiner Heimatstadt nach dem emotionalen Abschied beim Laver Cup in London zu früh, wie der Titelverteidiger wissen ließ.

Bei der Wiederaufnahme des Traditionsturniers in den ATP-Kalender nach zwei Jahren Corona-Pause darf sich das Schweizer Publikum dennoch auf eine geballte Ladung an Starpower einrichten.

Neben den eingangs erwähnten Young Guns aus Spanien und Norwegen treten mit Andy Murray, Marin Cilic und Stan Wawrinka gleich drei Grand-Slam-Sieger beim ATP500 in Basel an, Fanmagnet Nick Kyrgios hat leider kurzfristig abgesagt.

Der Hauptbewerb des 32er-Rasters startet am Montag, den 24. Oktober, am darauffolgenden Sonntag, den 30. Oktober, findet das Finale statt.

zu den Tennis Wetten bei Playzilla

AGBs beachten | 18+

Swiss Indoors Wetten Inhaltsverzeichnis

  1. Swiss Indoors Basel Prognose
  2. Swiss Indoors Quoten Gesamtsieger 2022
  3. Swiss Indoors Spielplan 2022
  4. Zahlen und Fakten zu den Swiss Indoors in Basel

Wer gewinnt die Swiss Indoors 2022?

Seinen spektakulären Triumphzug bei den US Open musste Carlos Alcaraz ganz offensichtlich eine zeitlang sacken lassen. Beim Davis Cup in Valencia gab es danach einen Sieg und eine Niederlage, auch den Wiedereinstieg in die ATP-Tour versemmelte er, in Astana musste der Spanier auf Anhieb die Koffer packen.

Als Weltranglistenerster, der laut Befund von Startrainer Patrick Mouratoglu die Qualitäten von Federer, Nadal und Djokovic in sich vereint, ist Alcaraz wohl trotzdem jener Spieler, über den der Titelgewinn in der St. Jakobshalle führt. Dass er seit seinem Triumph in Flushing Meadows nur zu drei Auftritten kam, könnte sogar von Vorteil sein, denn immerhin hat der Teeanger bereits 63 Matches in diesem Jahr in den Beinen.

carlos-alcaraz-februar-2022-brazilUS Open-Champion Carlos Alcaraz ist Favorit in Basel.MehrWeniger

Am anderen Ende des Turnierrasters scheint sein New Yorker Finalgegner Casper Ruud auf, den nicht nur beim letzten Grand Slam des Jahres unterstrich, dass er kein reiner Sandwühler ist. Allerdings gilt der in Basel aufgelegte GreenSet als einer der schnellsten Beläge auf der Tour, was dem Spiel des Norwegers weniger zuträglich sein dürfte.

Absprunggeschwindigkeit am Boden hilft Felix Auger-Aliassime schon wesentlich mehr. Mit seinem Titelgewinn vergangene Woche in Florenz schob sich der Kanadier vorläufig innerhalb des Turin-Cuts, beim dichten Gerangel um die letzten Finals-Tickets benötigt er aber vermutlich trotzdem ein gutes Abschneiden in der Schweiz wie auch beim anschließenden Masters in Paris-Bercy.

felix-auger-aliassimeUnser Tipp bei den Swiss Indoors: Felix Auger-AliassimeMehrWeniger

Einigermaßen überraschend ist auch Marin Cilic noch im Rennen, zum insgesamt fünften Mal einen Startplatz beim Saisonabschluss zu erringen. Zuletzt schaffte es der kroatische Evergreen, der wohl noch mehr vom flotten Untergrund profitiert als Auger-Aliassime, ins Finale von Tel Aviv, auch die Halbfinal-Teilnahmen in Roland Garros und im Queen’s Club tragen zu seiner guten Position bei.

hinweis iconTipp von tenniswetten.de: In der aktuellen Form muss Felix Auger-Aliassime wohl keinen Gegner fürchten. Abgesehen vom frühen Aus in Astana spielt der 22-Jährige eine überragende Hallensaison. Beim überraschenden Laver-Cup-Triumph der Weltauswahl avancierte die Nummer zehn der Welt zum wichtigsten Baustein in der Truppe von Kapitän John McEnroe, davor hatte der Kanadier beim Davis Cup Carlos Alcaraz vor spanischem Publikum entzaubert. Und auf dem Weg zum Titel in Florenz konnte ihm lediglich der Kölner Oscar Otte einen Satz im Tiebreak abringen.

Weil er aufgrund der hohen Spielintensität seine Gegner oft zermürbt und mit beiden Schlagseiten viel Druck erzeigen kann, galt der Junioren-Finalist von Paris 2016 lange Zeit als Sandplatzspezialist. Doch feierte Auger-Aliassime, der sich sehr gut am Court bewegt, seine größten Erfolge auf harten Böden. Von seinen elf ATP-Finals spielte er sechs in der Halle, die beiden Titelgewinne feierte der Jungstar aus Montreal ebenfalls bei Indoor-Turnieren.

zum Inhaltsverzeichnis

Swiss Indoors Quoten Sieger 2022

Wer gewinnt das ATP-Turnier von Basel 2022?
1bet logo
Playzilla
Stake Sportwetten
Cloudbet
Hot.Bet Sportwetten
20Bet
C. Alcaraz
-
2,60
2,60
2,60
-
2,60
F. Auger-Aliassime
-
4,40
4,35
4,35
-
4,35
H. Rune
-
5,80
5,85
5,84
-
5,84
R. Bautista-Agut
-
7,20
7,10
7,12
-
7,12
S. Wawrinka
-
12,0
11,7
11,7
-
11,73
P. Carreno Busta
-
12,0
11,8
11,8
-
11,83
A. Bublik
-
14,0
14,4
14,3
-
14,36
A. Rinderknech
-
16,0
16,5
16,4
-
16,49
» zu 1Bet
» zu Playzilla
» zu Stake
» zu Cloudbet
» zu Hot.Bet
» zu 20Bet

Wettquoten von 28.10.2022, Text Stand vor Turnierbeginn – Bitte beachte, dass die Quoten der Buchmacher sich laufend ändern können / Der Quotenvergleich ist nur eine Auswahl der Redaktion / Es gelten die AGBs der Anbieter / Wetten erst ab 18+ / / Alle Angaben ohne Gewähr

zum Inhaltsverzeichnis

Swiss Indoors Spielplan 2022

https://www.swissindoorsbasel.ch/de/turnier/spielplan/

zum Inhaltsverzeichnis

Zahlen und Fakten zu den Swiss Indoors in Basel

Die Swiss Indoors zählen zu den prestigeträchtigsten und traditionsreichsten Hallenturnieren auf der Tour. Seit 1970 wird das ATP500 in Basel ausgetragen, die letzten beiden Jahren fiel das Event allerdings der Coronavirus-Pandemie zum Opfer.

infoBei der Premiere wurde noch in einer Traglufthalle in Muttenz östlich von Basel gespielt, der in Jeans angetretene Schopfheimer Klaus Berger durfte sich über eine Armbanduhr als Siegerpreis freuen.

Fünf Jahre später wurde die St. Jakobshalle eröffnet, in der u.a. auch Welt- und Europameisterschaften im Handball und Eishockey, internationale Springreitturniere, Titelkämpfe im Boxen sowie zwölf Ausgaben von „Wetten, dass…?“ in Szene gingen.

Das Fassungsvermögen der am südlichen Stadtrand gelegenen, 2800 Quadratmeter großen Multifunktionsarena wurde nach der um 105 Millionen Franken erfolgten Generalsanierung 2015 auf 12.400 Plätze erweitert.

1977 wurde das Turnier in den Grand Prix Tennis Circuit aufgenommen, dem Vorläufer der heutigen ATP-Tour. Ab 1990 war man Teil der ATP International Series, seinerzeit die unterste Turnierebene. Seit 2009 hält Basel den damals neugeschaffenen 500er-Status.

Mit der Aufwertung der Veranstaltung avancierten die Swiss Indoors gleichzeitig zum drittgrößten Hallenturnier der Welt nach den beiden Masters-Events in Paris-Bercy und Shanghai. Das ATP1000 in China ist wegen der Pandemie allerdings zum dritten Mal in Folge ausgesetzt.

Euro SymbolbildApropos Corona: Basel zählt zu den wenigen Turnieren weltweit, das in diesem Jahr ein geringfügig höheres Preisgeld ausschüttet als vor Corona-Zeiten. Die Gesamtdotation beläuft sich auf 2.135.350 Euro, knapp 53.000 Euro mehr als 2019.

In der Siegerliste des Turniers finden sich illustre Namen wie Jan Kodes, Björn Borg, Guillermo Vilas, Ivan Lendl, Yannick Noah, Stefan Edberg, John McEnroe, Boris Becker, Michael Stich, Jim Courier, Pete Sampras, Novak Djokovic, Juan Martin de Potro und Marin Cilic.

roger federerRekordsieger ist aber Roger Federer, der in seiner Heimatstadt zehnmal triumphierte, davon bei den letzten drei Ausgaben von 2017 bis 2019. Zudem stand der 20-fache Grand-Slam-Champion fünf weitere Male in der St. Jakobshalle im Finale.

Der Maestro hält noch weitere Rekorde in Basel: Federer trat bei 19 Ausgaben der Swiss Indoors an, bestritt mit 84 Matches mehr Partien als jeder andere, gewann davon 75, und ab 2006 erreichte er zehnmal in Serie das Finale.

zum Inhaltsverzeichnis

Swiss Indoors Basel FAQs

  1. Wann beginnen die Swiss Indoors?
  2. Wo sind die Swiss Indoors zu sehen?
  3. Wie findet man die besten Wetten zu den Swiss Indoors?
  4. Auf welchem Belag werden die Swiss Indoors gespielt?

Wann beginnen die Swiss Indoors?

Traditionell finden die Swiss Indoors parallel zu den Erste Bank Open in Wien in der letzten Oktober-Woche statt. Die Qualifikation startet am Samstag, den 22. Oktober, die Auftaktmatches des Hauptbewerbs am folgenden Montag. Das Endspiel steigt am Sonntag, den 30. Oktober um 15 Uhr, zwei Stunden zuvor betreten die vier Doppelfinalisten den Court.

zur FAQ Übersicht

Wo sind die Swiss Indoors zu sehen?

In der Schweiz bzw. über Kabel in der gesamten DACH-Region überträgt SRF Zwei jeden Tag die Topspiele der Swiss Indoors live im linearen Fernsehen, zudem sind die Matches auch über Sky Deutschland, Rechteinhaber der ATP-Tour, zu sehen. Online kann man sämtliche Partien über die App Sky Go des Pay-TV-Senders auf mobilen Geräten streamen.

zur FAQ Übersicht

Wie findet man die besten Wetten zu den Swiss Indoors?

Aufgrund der drei noch offenen Plätze für die ATP Finals in Turin und der vielen im Topf liegenden Punkte stellt sich ein prominentes Teilnehmerfeld in der St. Jakobshalle ein. Mit dem Turnier in Wien gibt es in jener Woche auch nur eine Konkurrenzveranstaltung auf der Tour, die WTA macht in diesem Zeitraum zwischen dem 1000er in Guadalajara und den Finals in Fort Worth Pause.

Dementsprechend blicken die Buchmacher ganz genau nach Basel. Alle auf Sportwetten spezialisierten Portale bieten von Einzelspielwetten über Kombinationswetten bis hin zu Langzeitwetten das volle Programm.

Die besten Anbieter von Tenniswetten

zur FAQ Übersicht

Auf welchem Belag werden die Swiss Indoors gespielt?

Lange Zeit wurde in der St. Jakobshalle zwischen Teppich und Hartplatz gewechselt. Doch schon seit längerer Zeit verzichtet die ATP-Tour gänzlich auf den gespannten Belag, Basel verabschiedete sich 2006 endgültig vom Teppich. Fünf Jahre später änderte man nicht nur die Farbe des Untergrunds von Rot auf Blau, sondern setzte auch auf den Hardcourt des in Barcelona ansässigen Unternehmens GreenSet.

Tennis Wetten IconGrund dafür war nicht allein, dass auch das im Anschluss stattfindende Masters in Paris-Bercy und die ATP Finals in Turin auf dem Belag des renommierten Platzherstellers ausgetragenen werden. Die Turnierveranstalter bemühten sich auch stets, die optimalen Bedingungen für Lokalmatador Roger Federer zu schaffen. Die in Basel verwendete Mischung ergibt nämlich einen deutlich schnelleren Ballabsprung als etwa jene bei den Australian Open, wo ebenfalls auf GreenSet aufgeschlagen wird. Als Spielgerät kommt übrigens mit dem Dunlop ATP der am häufigste verwendete Ball auf der Herren-Tour zum Einsatz.

zur FAQ Übersicht

100 € Tennis Bonus bei 1Bet

Das könnte dich ebenfalls interessieren:

MehrWeniger
Autor: Tobi
Letztes Update: